Aus dem Alltag

//Aus dem Alltag
1612, 2020

Carpe diem – autonome Zeitgestaltung

By |Categories: Alltag, Artikel-x, Freilernen, Startseite, Verein|

"Zeit ist kostbarer als Geld. Jeder Einzelne muss deshalb lernen, bewusst und nicht fremdbestimmt über seine Lebenszeit zu verfügen. Die »Corona-Krise« bietet die Gelegenheit zu einer selbstständigeren Zeiteinteilung, die grundlegende menschliche Bedürfnisse wertschätzt." Ganzer Artikel im pdf-Format, erstmals erschienen im unerzogen-Magazin Ausgabe 2/20 Marie-Sophie Frei ist Juristin, Amerikanistin und Sprachwissenschaftlerin. Sie interessiert sich für die Verflechtung von Religion und Politik sowie für autonome Lernprozesse. Im Moment arbeitet sie an einem Projekt zum kindlichen Erstspracher- werb und ist als wissenschaftliche Publizistin tätig. Vor allem aber ist sie Mama eines sechsjährigen Kindes.

1404, 2020

Freilernen in der Corona-Krise

By |Categories: Alltag, Artikel-x, Freilernen, Startseite, Verein|

Erfahrung in autonomer Zeitplanung ist nicht nur in Krisenzeiten von Vorteil Während sich in der breiten Bevölkerung Stimmen häufen, die sich über gähnende Langeweile durch die Ausgangsbeschränkungen beklagen und sich insbesondere Eltern über ihre maßlose Überforderung im Umgang mit dem erzwungenen häuslichen Unterricht auslassen, sehen sich FreilernerInnen und reguläre Homeschooler weit weniger in ihrem normalen Tagesablauf beeinträchtigt. Selbstverständlich leiden auch sie unter dem Wegfall der Möglichkeit, sich spontan mit ihren FreundInnen zu treffen, Sport zu treiben, an Vereinstreffen teilzunehmen oder spontan ausgehen zu können, denn ihre Lebenssituation mit dem erhöhten Maß an zeitlicher Selbstbestimmung fördert solche spontanen Treffen. Doch gerade [...]

204, 2020

Genießt jetzt die Zeit mit euren Kindern!

By |Categories: Alltag, Artikel-x, Medienberichte Österreich|

Melanie Hetterich ist Mutter von vier Kindern, zwei davon unterrichtet sie zu Hause. Mit ihrem Erfahrungsbericht will sie Eltern Mut machen. Hier ihr Bericht (erschienen im Kurier am 30.03.2020): Ganz Österreich bleibt zuhause. Die ersten drei Tage waren für uns als sechsköpfige Familie in einer kleinen Wohnung gar nicht so einfach. Es schien so, als müsste jeder seinen Platz in der Familie erst einmal wiederfinden. Im normalen Alltag gehen wir arbeiten, in die Schule, machen Sport, treffen Freunde und sind dadurch ausgelastet. Aber ganz neu ist das intensive Zusammensein für uns trotzdem nicht, denn unsere beiden jüngeren Kinder gehen auch sonst nicht zur [...]

2512, 2017

Ein ereignisreiches Jahr

By |Categories: Alltag, Freilernen|

Freiräume Konferenz Graz … liegt hinter uns. Ein Jahr, in dem wir vieles geschafft und so einige Ideen verwirklicht haben. Und bevor wir voller Energie ins neue Jahr starten, nutze ich die verbleibenden Tage, um einen Blick zurück zu werfen, auf das Vergangene und die Entwicklungen, die die letzten Monate mit sich gebracht haben. Es tut gut, alles noch einmal Revue passieren zu lassen, an all die Begegnungen mit lieben Menschen zu denken und die vielen, intensiven Gespräche, die sich daraus ergeben haben. Und nicht zuletzt an die Freundschaften, die dadurch entstanden sind. Möglichkeiten dazu gab es dieses [...]

1912, 2017

Eine Weihnachtsgeschichte

By |Categories: Alltag, Startseite|

Für seinen Video-Adventkalender, den er mit 24 verschiedenen Beiträgen bestückt, hat Benjamin (11) aus einem Buch aus der Bücherei eine Geschichte ausgewählt. Diese Geschichte stellt er mit vielen, vielen Legoszenen nach, macht Fotos davon, bearbeitet sie auf dem Computer und schneidet letztendlich die von ihm vorgelesene Geschichte dazu. Mit viel Geduld und Ausdauer arbeitet er so lange daran, bis alles nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen gut zusammenpasst. Die Geschichte heißt "Bescherung auf der Autobahn" und ist dem Buch "Auch Engel lachen gerne!" von Peter Meissner entnommen. Hier findet Ihr den Film: Weihnachtsgeschichte Über weitere Besuche auf seinem Kanal freut [...]

2010, 2017

Wenn die Steine fallen, …

By |Categories: Alltag, Startseite|Tags: , , |

... steckt bereits ganz viel Kreativität, Konzentration, Kommunikation, Kooperation, Begeisterung aber auch Ärger und Frust - und wie man damit umgeht und sie überwindet - drin! Die Beschäftigung mit den Pestas-Steinen in vielfältiger Weise - den Ideen sind keine Grenzen gesetzt! - ist ein unausgesetzter Lernprozess für Menschen jeden Alters! DAS durften wir bei unserem Vereinstreffen in Annaberg im September (2017) hautnah miterleben. Benjamin (10 J.) hat das Erleben filmisch festgehalten. Viel Freude beim Mitfiebern und am besten: selbst ausprobieren! Pestas-Bahnen in Annaberg

Zur Werkzeugleiste springen