Lade Veranstaltungen

Mit diesem Workshop unterstützt André Stern die Initiative Freilernen 2013 bereits zum dritten Mal, damit ausständige Rechtsanwaltskosten beglichen werden können. Herzlichen Dank!

Ein grosses Danke auch an Harald Fritz-Ipsmiller, der uns die Räumlichkeiten seiner Akademie für Kunsttherapie erneut kostenlos zur Verfügung stellt.

Anmeldung unter veranstaltungen@freilerner.at sowie 01 / 54 54 904 oder 0676 / 437 11 52

Kosten: 42 € Frühbucherbonus bei Anmeldung/Einzahlung bis 03.04.17, danach 48 € pro Person

Zum Inhalt des Workshops:

Die Ökologie arbeitet daran, das Natürliche in der Natur wiederzufinden. Die Ökologie des Lernens arbeitet daran, die spontane Veranlagung des Kindes wiederzufinden. Sie schlägt eine Wachstumsrücknahme vor, damit künftig vom Kind und nicht von irgendwelchen Konzepten ausgegangen wird.
Wie die anderen Zweige der Ökologie, bemüht sich die Ökologie des Lernens, Verbundenheit und Vertrauen wieder in die Mitte zu stellen: denn keine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft und ihrer Akteure sollte ohne diese zwei Elemente denkbar sein.
Was bedeutet es, diese Haltung im Alltag zu leben? Wie wirkt sich das Vertrauen in den jungen Menschen, das dieser Haltung entspringt, auf mein eigenes Leben als Erwachsener aus? Gibt es Lernen, Bildung und Erfolg abseits von Leistungsdruck?

Im gemeinsamen Dialog wird André Stern mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen diesen und allen anderen auftauchenden Fragen auf den Grund gehen.

 

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!

Im Folgenden findet Ihr noch ein Plakat bzw. einen Flyer: Zum Weiterleiten, Posten, Ausdrucken und Auflegen, … Danke fürs Bewerben!

Workshop André Stern Wien 20.04.17