Artikel von Netzwerkmitgliedern

///Artikel von Netzwerkmitgliedern

Freilernen als Chance für die Bildungslandschaft

In der aktuellen Ausgabe des Freigeist, der Zeitschrift für innovative Pädagogik, ist ein Artikel über die Freilerner-Infoveranstaltung "Freilernen: Gefahr oder Chance?" vom 20. Februar 2019 enthalten. Übrigens: Diese informative Veranstaltung kann gerne auch in Deiner Nähe stattfinden, sofern sich jemand findet, der sie vor Ort organisiert!   den ganzen Artikel HIER lesen

Informationsveranstaltung „Freilernen: Gefahr oder Chance?“

am 20.02.2019 in der BAfEP8 in 1080 Wien Da es seit Beginn des Schuljahres 2018/19 vermehrt zu äußerst kritischen Medienberichten zum Thema "Freilernen" kam (mit teilweise falschen Informationen), entschied sich der Arbeitskreis "Öffentlichkeitsarbeit, Recht und Forschung" unseres Vereins zu einer Informationsveranstaltung für Presse- sowie interessierte Fachleute mit dem Ziel, das komplexe Thema Freilernen möglichst umfassend zu beleuchten. Zu Beginn wurden die Fragen "Was ist Freilernen?" und "Was braucht es dazu?" erörtert. Es folgten vier Kurzreferate zu den Themen Lernen aus kognitionswissenschaftlicher Sicht Freilernen und Sozialisation Studien und Berufsaussichten sowie Rechtliche Sicht auf selbstbestimmte Bildungswege Abschließend wurden die Forderungen und Angebote [...]

10 TIPPS für erfolgreiches Unschooling

Keine Frage wird häufiger über unseren Lebensstil gestellt als diese: Wie macht ihr das? Sicher, wir haben alle das Schulsystem durchlaufen und die meisten von uns können sich nicht vorstellen, wie selbstgesteuertes, informelles Lernen (gefällt mir viel besser als „Unschooling“, ist aber weniger verbreitet und bekannt) aussehen kann. Auch wenn wir es alle tun, ohne es zu merken. Warum? Weil es natürlich ist, so wie wir als Menschen funktionieren. Vom ersten bis zum letzten Atemzug lernen wir. Wir können nichts dagegen tun: Wir müssen ein Problem lösen, wir finden ein neues Interesse, wir sind begeistert von etwas und versuchen sofort, [...]

Interview „Nie mehr Schule!“

Im Rahmen der Sendereihe "Nie mehr Schule" von Michael Karjalainen-Dräger konnte Karin Siakkos von ihrem Weg zum frei sich bilden erzählen und zu den neuesten Medienbeiträgen Stellung nehmen. https://cba.fro.at/393349?fbclid=IwAR0Oj1TLTi7D1yFw3MP-NOLgF5NPa89fRAXo7IE5mpE-DuNnDZ2571p7Vxs

By |Categories: Artikel-x, Audio, Freilernen, Uncategorized|

Bildungsfreiheit – keine Selbstverständlichkeit?

15. September 2018 - internationaler Tag der Bildungsfreiheit. Und ich frage mich einmal mehr (wie bei so vielen anderen "Tagen der/die/des ... " auch) warum es einen eigenen dafür braucht. Warum es (sie) nicht selbstverständlich ist. Die Freiheit, seinen eigenen Weg zu gehen. Seinen Platz zum Lernen und "Wissen aneignen" zu finden. Um hier nicht falsch verstanden zu werden: Es ist gut, dass es Aktionen gibt, um die Menschen aufmerksam zu machen. Ob an diesem oder jedem anderen Tag ist egal - ob in Bezug auf das freie, selbstbestimmte sich Bilden, ob auf das Abändern von vorhandenen Bildungssystemen und -strukturen [...]

By |Categories: Artikel-x, Verein|Tags: |

Raus aus der Blase! Was ist Bildung und wer bestimmt das?

Während manche Medien alte Klischees über die sogenannte „Freilerner-Szene“ verbreiten und versuchen, sie in ein esoterisches oder gar staatsfeindliches Eck zu stellen, bilden sich einige junge Menschen in Österreich tatsächlich frei. „Nana…Nana…!“ Rosa, gerade ein Jahr alt geworden, deutet auf ihre Mutter und wiederholt freudestrahlend: „Nana!“ Vater und Mutter können es nicht fassen. Das erste Mal benennt Rosa einen Elternteil. Leider fehlerhaft. Während die Mutter lächelt und meint: „Gut gemacht, Rosa“, ist der Vater nicht so nachgiebig: „Mama, es heißt Mama!“ Er sorgt sich um die Zukunft seiner Tochter und überlegt, welcher Schulnote dieser erste Versuch entsprechen würde. Befriedigend oder [...]

By |Categories: Artikel-x|Tags: , , |
Zur Werkzeugleiste springen