Der gemeinnützige Verein „Netzwerk der Freilerner – Verein zur Förderung freier und selbstbestimmter Bildung“ wurde ursprünglich im Jahr 2010 als Verein zur Unterstützung von Familien im häuslichen Unterricht gegründet. Im Oktober 2015 kam es zu einer grundlegenden Neupositionierung mit dem obersten Ziel, das Freilernen (= Unschooling) in Österreich dauerhaft und uneingeschränkt zu ermöglichen. Die Neupositionierung war notwendig, da wir die Erfahrung gemacht haben, dass sich die Ziele und Interessen von „Homeschoolern“ (Heimunterricht praktizierende Familien) und „Unschoolern“ (Freilernern) in entscheidenden Punkten stark unterscheiden. Trotzdem ist unser Netzwerk offen für alle – egal ob Freilerner, Homeschooler, Unterstützer oder einfach Interessenten.

 

Es gibt folgende Arten von Mitgliedschaften:

  • Vollmitglieder (ordentliche Mitglieder) sehen sich selbst als Freilerner (Unschooler) oder bekennen sich dazu, sich in diesem Sinne weiterentwickeln zu wollen. Vollmitglieder, die sich aktiv an der Vereinsarbeit beteiligen, können im Rahmen der soziokratischen Organisation und Struktur mitentscheiden.
  • Fördermitglieder (außerordentliche Mitglieder) sind solche, die die Vereinsarbeit vor allem durch Zahlung eines Mitgliedsbeitrags und/oder durch Bereitstellung anderer Mittel oder Tätigkeiten fördern.
  • Ehrenmitglieder sind Personen, die hierzu wegen besonderer Verdienste um den Verein ernannt werden.

Hier geht’s zur BEITRITTSERKLÄRUNG

 

Vereinsziele:

  • Lokale Vernetzung und wechselseitige Unterstützung von Freilernern
  • Betrieb einer zentralen Info- und Kontaktplattform
  • Beratung und Unterstützung in rechtlichen und sonstigen Fragen
  • Schaffung einer Kreisstruktur für breite Teilhabe und Mitgestaltung
  • Bewusstseinsbildung in der Gesellschaft
  • Kooperationen mit reformpädagogischen Schulen und Bildungsinitiativen sowie mit Familien, die Hausunterricht (Homeschooling) betreiben
  • Anpassung der derzeit geforderten Gleichwertigkeitsfeststellungen an die Besonderheiten des Freilernens
  • Abschaffung der Verpflichtung zur Externistenprüfung nach öffentlichem Lehrplan
  • Gewaltfreier Widerstand gegen Behördenwillkür und Machtmissbrauch
  • Umsetzung des Rechts auf freie Bildung in Österreich

Die Organisationsform unseres Netzwerks ist die SOZIOKRATIE.

Hier geht es zu unseren STATUTEN.

Vereinsneugründungstreffen in Graz Oktober 2015
Konstituierung der Arbeitskreise